Zeckenbiss-Lyme Desease – Neuro-Osteo-Borrelien und Co-Infektionen mit dem Healy behandeln

Evelyn schreibt mir:

>>Hallo Lisa!

Ich leide an Neuro-Borreliose mit starken Entgiftungsreaktionen. Mir wird schwindelig, ich kann weder gehen noch fahren, und ich kann kaum denken vor Gehirnnebel.

Jetzt habe ich den Healy ausprobiert. Auch ohne Elektroden. Mir haben Menschen geholfen, die den Healy auch erst seit kurzem haben, sie haben noch keine Erfahrung. Sie haben mich gescannt und einige Dinge durchgeführt, die der Healy ihnen für mich angezeigt hat. Es hat nicht gewirkt.
Einer der Anwender hat das gleiche Problem mit seinen Klienten bei der Fernbehandlung. Er denkt, sie haben womöglich eine Healy-Überempfindlichkeit.

Das letzte Programm, das ich gemacht habe, hat den Gehirnnebel nur noch verschlimmert. Meine Symptome sind immer noch da.
Möglicherweise entgifte ich nicht gut, meine Nieren und Leberwerte sind nicht zufriedenstellend.
Ich bin noch zusätzlich in Behandlung bei einem Physiotherapeuten.

Meine Leute glauben nicht, dass der Healy mir helfen kann. Mein TimeWaver Therapeut scheint ebenso nicht zu glauben, dass der Healy helfen kann. Er möchte mich einen Monat lang optimieren. Ich soll mein Immunsystem verbessern. Er glaubt aber nicht, dass das, was ich jetzt tue, viel helfen wird, um die Lyme-Borreliose loszuwerden.

Also, alle Vorschläge und Ideen sind mir sehr willkommen!  Ich hoffe, eine Lösung zu finden. Mein Körper kann im Moment einfach nichts mehr ertragen.

Ich habe noch 2 Tage, um meinen Healy HHH+ zurückzugeben. Soll ich ihn nun doch behalten?

xo, Evelyn <<

——

Liebe Evelyn,

die Frequenzen mit dem Healy sind die Basis einer sehr guten Behandlung, wenn Du Programme hast, die individuell auf Dich und Deine Situation passen, und wenn sie richtig eingesetzt werden.
Nach der ganzheitlichen Mosaik Medizin benötigt Dein Fall allerdings mehr, als einige Healy Programme.

Ich würde an Deiner Stelle den Healy behalten und gezielt und punktgenau einsetzen.

Zunächst möchte ich Dir ein wenig über meine Sichtweise bei Borrelien, Lyme Desease und Co- Infektionen erzählen, damit Du die Zusammenhänge Deiner Erkrankung verstehst.
Achtung,
es wird ein sehr langer Text, denn es ist ein komplexes Geschehen.

Anschließend können wir online zusammenarbeiten. Mit Hilfe von TimeWaver und Frequency analysiere ich Schritt für Schritt Deinen Therapieplan für den Healy und weiteren Mosaiksteinen.
Aber nun lies, was überhaupt im Körper passiert.

Es gibt immer einen Weg,
und es ist an uns, ihn zu finden und gemeinsam zu gehen,

Love, Lisa

—-

Nun zu meiner Sichtweise:

Wie kommen Borrelien in unseren Körper und was passiert da?

Borrelien und die begleitenden Erreger gelangen durch den Biss oder Stich von Mücken, stechendenden Insekten und auch Zecken in unser Blut. Man nenne sie auch Spirochäten, Sie sind verwand mit den Malaria Erregern und sehen aus, wie kleine spiralförmig gedrehte Nudeln.
Dort, in der Blutbahn können sie etwa 6 Wochen verbleiben und sich vermehren.

Sie verstecken sich in den Gefäßen hinter Fibrin -Netzen

So tarnen sich vor der Körperpolizei, dem spezifischen Immunsystem. Wenn ihnen dies gut gelingt, bleiben sie dort und können sich leider an den Gefäßen ablagern. Das ergibt Engstellen und der Blutdruck kann sich dauerhaft erhöhen.

Achtung also bei dauerhaftem Bluthochdruck:
Die Verengung der Gefäße könnte mit Borrelien zu tun haben.

Warum gehen Borrelien weiter in die Gelenke?

Sollte das Immunsystem im Blut gut aktiv sein, gefällt es den Borrelien und ihrem Gefolge nicht mehr dort und sie bilden Zysten im Gewebe oder gehen in die Gelenke.
Die Synovia/die Gelenkfüssigkeit, und auch die Knorpelschichten bestehen aus hochwertigem Eiweiß. Die Borrelien fühlen sich dort wie die Made im Speck. Die Körperpolizei, das Immunsystem gelangt nicht in das Innere der Großen Gelenke, weil das Blutsystem nicht bis in sie hineinreicht. Gelenke sind im Inneren nicht durchblutet. Also können sich die Erreger ungestört in den Gelenken vermehren.

Wo und wie um Himmels Willen haben die Menschen denn so ihre Gelenke abgenutzt?

Wenn sich Arthrose und Arthritis bemerkbar machen, sagt die Schulmedizin oft: >>Sie haben Verschleiß, da kann man nichts machen.<<
Erstaunlich, dass oft schon bei 35-Jährigen Büroangestellten der Verschleiß eingesetzt haben soll. Auch Hausfrauen haben meistens keine 40 Jahre Fliesen gelegt oder auf dem Bau die Knie verschlissen. Trotzdem Schmerzen. Abnutzung. Wie ist das zu erklären?

Was die Mosaik Medizin mit dem TimeWaver dazu sagt

In meiner Praxis zeigt es sich, dass viele Schmerzpatienten mit Gelenkproblemen in der TimeWaver Resonanz-Analyse auf Borrelien und ihre Co Erkrankungen reagieren.
Spannend!
Sollten für die vielen Schmerzpatienten der Großen Gelenke womöglich Erreger verantwortlich sein ? Eine Osteo-Borreliose? Könnte man womöglich den verzweifelten Patienten viele Operationen und künstliche Gelenke ersparen, wenn man sie stattdessen mit Frequenzen und der ursachenorientierten Mosaik Medizin versorgte? (Das wird dieser Industrie gar nicht gefallen, also sollte man die Zusammenhänge besser leugnen?).

Neuer Lebensmut durch Schmerzfreiheit

Fakt ist:
Viele Patienten haben wieder neue Lebensfreude bekommen, wenn sich im Anschluss an die TimeWaver Analyse die Dinge plötzlich mit verändern, sobald sich ihr Lifestyle verändert.

Warum Lifestyle Veränderung vor Operationen schützen kann

So können Knieprothesen und Dauerschmerzen durch den TimeWaver und die Mosaik Medizin mit dem Healy vermieden werden. Wenn …

  • Ihre Schmerzen mit FSM Frequenztherapie bei mir behandelt wurden
  • sie zu Hause punktgenau nach Behandlungsplan ihre Healy Anwendungen durchführten
  • auf eine entzündungshemmende Ernährung umgestiegen wird
  • ihr Körper entgiftet und
  • die für sie passende Vitalstoffe supplementiert werde

Was passiert aber nun in Deinem Fall der Neuro-Borreliose, liebe Evelyn?

Manche Patienten reagieren sensibel auf Stress und Strom(-Behandlungen) -warum?

Unsere Zellen kommunizieren miteinander in ähnlichen Frequenzen wie Telefone, WIFI-Stationen, Sendemasten. Störende Frequenzen schwächen das Immunsystem, weil sie völlig unsinnig die Zellkommunikation durcheinander bringen und Fehlfunktionen im Körper auslösen. Stress kann dies noch verstärken.

Mit Schwermetallen vergiftete Zellen sind besonders gefährdet.

Schwermetalle lagern sich bevorzugt im fettreichen Gewebe von Gehirn und Nervensystem ein. Daher sind diese Organe vom Elektrosmog durch Geräte wie WIFI, Bluetooth und Mobiltelefone besonders betroffen. Durch das geschwächte Immunsystem sind die Tore geöffnet für Borrelien und andere Infektionskrankheiten. Wer Amalgam Füllungen hat, leidet unter einer Chronischen Quecksilbervergiftung. Das wiederum finden Pilze gut, die im sauren Milieu gedeihen und sich um die Schwermetall Partikel legen und dabei Toxine absondern. Weitere Parameter spielen eine wichtige Rolle. Eins kommt zum anderen.
So viele, oft kaum in der Allgemeinheit bekannte Details sind wichtig, um eine umfangreiche Analyse und Therapie zusammenzustellen.

Manche Borrelien schaffen es, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden.

Im Gehirn finden sie ausgezeichnete, wertvolle Nahrung aus Fetten und Aminosäuren.
Wenn die Erreger ins Gehirn gelangt sind, beschädigen sie das Gewebe und vergiften es mit ihren Ausscheidungen.

Was passiert, wenn uns die Borrelien an die Nerven gehen?

Die Myelinschichten bestehen ebenfalls überwiegend aus wertvollen Aminosäuren und Lipiden/ Fetten. Im Nervensystem sind die Nerven mit einer Ummantelung umgeben, genau wie Kupferkabel in den Elektrogeräten. Damit es keinen Kurzschluss gibt. Diese Isolierung bei Kabeln nennt man analog im Körper die Myelinscheiden. Sie schützen und nähren das empfindliche Innere der Nerven. Außerdem sind sie an der Reizweiterleitung im Informationssystem der Nerven maßgeblich beteiligt.

Schutzlos und vergiftet – Die Nerven liegen blank: Kurzschluss

Wenn die Borrelien nun diese Isolierung abfressen, verletzen sie dabei die Nerven und lassen zudem noch ihre toxischen Ausscheidungen da. Die Nerven liegen blank. Im wahrsten Sinne des Wortes. Wie bei abisolierten Kupferkabeln kann es nun zu einem Kurzschluss kommen. Man nennt diese Symptomatik auch MS, Multiple Sklerose. Dies bedeutet vielfache Verhärtung, Vernarbung. Woher kommt denn das nun wieder? Selbstverständlich versuchen die Nerven, wieder zu heilen. Das dauert aber seine Zeit. Wenn die Borrelien aber ungehindert immer weiterfressen, hinterlässt das sichtbare Schäden.

Diese Mikro Verletzungen lassen sich mit Bild gebenden Verfahren nachweisen

Sie werden Läsionen genannt. Die Die Meisten Menschen haben von Diesen Zusammenhängen noch nie etwas gehört. Aber warum? Die Leitlinien sehen das nicht vor. Die Behandlung ist auf teure, lebenslange Medikamentengaben zugespitzt worden. Meistens solche, mit extremen Nebenwirkungen. Dagegen gibt es dann wieder Medikamente. Mit neuen Nebenwirkungen?

Das ist lukrativ. Natürlich nicht für die Patienten.

Wohin kämen wir, wenn plötzlich durch Mikrostrom-Frequenzen und Naturheilmittel oder gar Ernährungsumstellung die die Menschen zu Hause anwenden, weniger OPs und Medikamente durchgeführt würden? Ganze Industriezweige würden das beklagen (daher verbieten).
Heerscharen von Patienten wären plötzlich nicht mehr die geduldig Leidenden (das ist genau die Übersetzung von >Patient<), sondern mündige Bürger, die mit Hilfe Mut machender Therapeuten selbstbestimmt und aufgeklärt zurück zur Natur ihre Selbstheilungskräfte re-aktivieren.

„Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) Die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.“

―Eugen Roth (Deutscher Dichter aus München, 1895-1976)

Wie geht es also jetzt für Dich weiter, liebe Evelyn?
Folgende Schritte sind sinnvoll:

Analysen:

– eine umfangreiche Analyse mit dem TimeWaver
– eine umfangreiche Analyse mit dem TimeWaver Frequency
– eine Interaktive Anamnese © mit der Mosaik Medizin
– eine Vitalstoff Analyse – was fehlt?
– eine Detox Analyse – was ist zu viel im Körper
– eine Analyse der Ernährungsgewohnheiten
– eine Analyse der verborgenen Ursachen
– eine Analyse der psychischen Komponenten
– eine Analyse der Heilungsblockaden
– eine Analyse der für Dich passenden Healy- Frequenzen

Mit dem TimeWaver Frequency, dem „Therapeutengerät für die Praxis“, (welches wie der Healy funktioniert, nur umfangreicher), arbeite ich seit seiner Entstehung, entwickle Therapiekonzepte und schreibe detaillierte Healy-ABC Programm- Serien.
Dein eigenes, für Dich komponiertes Healy Programm Paket kann kinderleicht per Upload vom TimeWaver Frequency aus über das Internet aufgespielt werden.
Ein für Dich genau individuelles Schritt für Schritt Programm hilft mit Deinem Tagesplan, alles selbständig zu Hause umzusetzen.
Die Behandlung sollte mindestens 6 Monate dauern, weil nachhaltige Ergebnisse angestrebt werden.
Bei allen Schritten und Behandlungen begleite ich Dich regelmäßig.

Wenn das ein Lösungsansatz für Dich sein kann, sollten wir einmal miteinander sprechen.
Melde Dich, liebe Evelyn, schreib mir eine E-Mail, wann es für Dich passt.

Love, Frieden und Gesundheit,

Lisa

Expertin für Informations- und Frequenztherapie
TimeWaver und Frequency Therapeutin
Köln, Deutschland

2 thoughts on “Zeckenbiss-Lyme Desease – Neuro-Osteo-Borrelien und Co-Infektionen mit dem Healy behandeln

    1. Hallo liebe Cornelia, das Vernünftigste wäre, wenn du hier das ABC-Frequenz-Paket zu dem Gesundheitsthema Ohren anwendest. In diesem Paket erhältst du 12 einzelne Frequenz-Programme, die genau auf das Thema Ohren und Gleichgewicht abgestimmt sind. Dazu erhältst du einen 4-Wochen-Behandlungsplan, wie du die Programme anwendest und weitere Gesundheitstipps zu deinem Thema. Das Paket kannst du dir hier nochmal genau ansehen und buchen: https://elopage.com/s/MosaikMedizin-LisaGolda/deutsch-abc-frequenz-paket Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =